Rittner Bahn

Im Jahre 1907 wurde die Zahnradbahn (1.000m Höhenunterschied) eröffnet, die den Ritten mit der Stadt Bozen verbindet. 1966 wurde die Zahnradstrecke durch eine Seilschwebebahn ersetzt.
Im Jahre 2009 nahm die neue Umlaufbahn schließlich ihren Betrieb auf. Die neue Rittner Seilbahn startet in einem 4-Minuten-Takt. So können Sie für einen Ausflug in die Hauptstadt Südtirols Ihr Auto einfach stehen lassen und bequem mit der Seilbahn zu einer Kultur- und Shoppingtour aufbrechen.

Am Rittner Hochplateau gibt es noch heute die Rittner Schmalspurbahn und so verkehrt unser "Bahnl" auch im neuen Jahrtausend noch zwischen Oberbozen und Klobenstein.

Roter Hahn – Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol
de | it Impressum